• Rote Barke auf Verkehrsinsel in Getaria, Baskenland
    Gedichte

    Getaria

    Wohlgeruch die Gassen füllt – menu del día,wilder Fels umrankt so steil, so grün – Getaria,segeln Möwen leicht am Horizont gemein,Fisch gefangen schuppig rau und fein. Lachen meinst du, aber mehr Gekreische,wehend‘ Haar die Lippen süß erreiche,glüht mein Liebesflug ins ferne Blaue,feucht geleckt im Speichelgaumen. Weit der Ferne betört deines Auges Blinzeln,Gichtfontänen schmeicheln deine Brandungsinseln,mich so prickelnd heiß und leicht verführt,dein Gesang vom Meeresgrund Sirenen kürt.

  • Möwe von Cerbère
    Gedichte

    Botschaft einer Möwe

    Die wilde Brandung tosend flucht,mit Schaum das Ufer sucht,trifft auf glatten Sand,wo einst das Landsah ich gern –doch so fern. Die schwere Wolke treibt,so dunkelgrau im Sturm bereit,still den Tropfen zu dir weht,was die Möwe so gefleht –eine lichte Träne wird es sein,tief getränkt in Liebe – nur uns gemein!

  • Stählernes Mahnmal im Gedanken an Walter Benjamin, Banyuls-sur-Mer, Côte Vermeille, stilisiertes Foto mit Flucht in die Meeresbucht
    Gedichte

    Das Meer weint (Banyuls)

    Der Weg durch Reben hinaufmit Rad, mit Schweiß – ich schnauf’von Sonne verführtzu Tränen gerührtder Sinn im Gedichtvom Licht, das brichtein Gemälde im Dunstfürwahr ist Kunstspiegelt die Buchtdoch erinnert an Fluchtdas Gedächtnis der Schandeder Mensch geraubt dem Landedas Meer schluckt schwermit Rauschen einher.

  • Buchenwald mit Moosboden in Iraty
    Gedichte

    Irati – Iraty

    Die Buche spannt das Dachals wärs zum Gedicht erdacht,dein Licht getaucht in Grün,von der Nacht herabgekühlt,im zarten Strahl des frühen Morgens,noch im güldnen Schleier leicht verborgen,deines Atems dichter Rauchin mein Gesicht gehaucht. Noch blass sind meine Wangen,dürstend wieder das Verlangenzu küssen deine feuchten Lippen,wenn die Vögel in den Ästen wippen.Schon streichst du warm die Wade,im Schatten noch, quellt die Kaskade,welche Bachforellen so leicht bespringen,als Pedaleur doch hab‘ ich zäh zu ringen. Im Spinnennetz zerbricht das Glitzern,verspürt die nackte Haut das Kitzeln,vom Labsal Höhensonne so überreich getränkt,die blonden Mähnen der Pottoks fesch gekämmt,so meine blauen Tränen schwer zu trocknen,im Abschied die weiten Äsen im Charme verlocken,deinem jugendlichen Flirt aufs Neue zu…

  • Herbstliche Eichel mit Eichenblatt freugestellt mit weichem Bouquet
    Gedichte

    Herbst

    Des Baumes Ruh ihm peinlich,errötet schnell sein Schattendach.Ob des Todes freudenbunt verblicht,still wirft nieder, Blatt der Nacht.Des Tags so füllt das fahle Lichtmit des Laubes gülden Prachtzu des Herbstes Lob-Gedicht.

  • Uhr Rathaus Haguenau mit astrologischem Ziffernblatt
    Gedichte

    Die Zeit (Hommage à Sète)

    Der Wecker schlägtim Takt, immer gleich –regelmäßig, fortdauernd,ohne Ende –die Zeit fließt dahin,unaufhörlich,tick-tack, tick-tack. Die Zeit wird zum Strom,übergießtdie Gedanken,schwemmt sie fort;ich denkenicht mehr, fließenur noch dahin,mit der Zeit –gleichmäßig und weiter,das Meer verschlingtdie Ströme unddie Wellen unddas Geröllund die Zeitfließt weiter ruhig,gleichmäßig, immer im Takt,tick-tack, tick-tack. Im Dunst steige ichaus dem Meer,schwebe, schwebe höherund spüre mich nicht mehrund höre die Zeit nicht mehrwie sie schlägtim Takt und pochtund fließt, weiterim Gleichmaß –ich bin entronnen! – nur noch ein Schleierbenetzt mich –es ist?die Zeit! –tick-tack, tick-tack.

Cookie-Hinweis</br>Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Die Website verwendet Cookies von Drittanbietern, die dem Komfort der Seite dienen. Welche Cookies verwendet werden, erfährst du unter <a href=https://pedalgeist.de/privacy-policy/ target="_blank" rel="noopener noreferrer">Datenschutz</a> oder hier: Weitere Informationen


Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.


Diese Seite verwendet folgende Cookies von eingebundenen Drittanbietern
(Cookie-Name | Provider | Typ | Ablauf nach):

- CONSENT | youtube.com | HTTP | 6656 days
- GPS | youtube.com | HTTP | 1 day
- PREF | youtube.com | HTTP | 8 month
- VISITOR_INFO1_LIVE | youtube.com | HTTP | 179 days
- YSC | youtube.com | HTTP | Session
- IDE | doubleclick.net | HTTP | 1 year
- test_cookie | doubleclick.net | HTTP | 1 day



Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen