Denkender Hundekopf mit Rosen im Hintergrund
Gedichte

Rose am Wegrand

Regen läßt auf sich warten,
s’verblaßt eine Rose am Wegrand,
mit kraftvollen Blüten aus den Tagen,
’sie meine Hand noch bereithielt.

Du weißt, die Rose verzeiht nicht,
wenn ihre Blüte zerrieben
vom Wind über die Wüste getragen
im Sand verendet …

Im Morgentau verzückt die Blütenpracht,
welch‘ liebevolles Erwachen gestattet
das Warten im Sonnenschein zur reifen Frucht,
die liebliche Süße verströmt.

Du weißt, die Frucht verzeiht nicht,
wenn ihr Fleisch zerquetscht
zwischen Schuhsohlen zu Brei getreten
am Straßenrand verklebt …

Im Korb prahlt reiche Ernte,
obwohl der Bauch voller Sehnsucht,
die Blüte längst verwelkt,
du weißt – die Rose am Wegrand.

Logo Schreibfeder, Pedal mitAugen, Rad, weißer Hintergrund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Hinweis
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Die Website verwendet Cookies von Drittanbietern, die dem Komfort der Seite dienen. Welche Cookies verwendet werden, erfährst du unter Datenschutz oder hier: Weitere Informationen


Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen.


Diese Seite verwendet folgende Cookies von eingebundenen Drittanbietern
(Cookie-Name | Provider | Typ | Ablauf nach):

- CONSENT | youtube.com | HTTP | 6656 days
- GPS | youtube.com | HTTP | 1 day
- PREF | youtube.com | HTTP | 8 month
- VISITOR_INFO1_LIVE | youtube.com | HTTP | 179 days
- YSC | youtube.com | HTTP | Session
- IDE | doubleclick.net | HTTP | 1 year
- test_cookie | doubleclick.net | HTTP | 1 day



Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen